LA PRAIRIE
LÄDT
MARIO BOTTA EIN

EINE KÜNSTLERISCHE ZUSAMMENARBEIT

Anlässlich der Lancierung der jüngsten Platinum Rare Collection Innovation, hat La Prairie den renommierten Schweizer Architekten Mario Botta damit beauftragt, eine einzigartige ArchiSkulptur zu schaffen, inspiriert vom Ursprung des Lebens. Die immersive Installation wird im La Prairie Pavillon der Collectors Lounge auf der Art Basel in Miami Beach vom 6. bis 9. Dezember 2018 ausgestellt.

DIE INSPIRATION

„Das Leben beginnt im wohlbehüteten, intimsten aller Räume und ich wollte dem Betrachter dieses Gefühl zurückgeben – ihm die Möglichkeit bieten, über den Ursprung des Lebens zu reflektieren.“ – Mario Botta

DIE ARCHITEKTUR

Die glatten, vertikalen Holzleisten sind in organischen, femininen Kurven angeordnet und wecken im Betrachter den Wunsch, das Innere zu entdecken. Eine genial entworfene Leinwand trennt zwei minimalistische Hocker voneinander, die sich jeweils in einem identisch gekrümmten Raum befinden. Diese Installation ist Skulptur und Struktur zugleich und vereint typische Bauhaus-Codes, die auch La Prairies eigenes ästhetisches Design prägen.

DAS ERLEBNIS

Einmal im Inneren, wird der Betrachter zum Akteur und erlebt den einnehmenden Raum als einen Ort der Ruhe, weit weg von der Außenwelt – ein Raum, in dem die Zeit still steht. Eine Klanglandschaft, die eigens für die Installation geschaffen wurde, hüllt den Akteur in eine Audio-Komposition und verleiht der Intimität im Inneren noch mehr Gewicht. Sobald der Akteur auf einem Hocker Platz genommen hat, erblickt er durch eine Leinwand einen anderen. Dadurch teilen sie sich einen einzigen, gemeinsamen Sinneseindruck, wenn auch nur flüchtig.

DER URSPRUNG DES LEBENS

Diese bewegende Konstruktion von Mario Botta ist die jüngste künstlerische Schweizer Zusammenarbeit und schenkt dem Betrachter und Akteur eine wahrlich einzigartige, ungewöhnliche, einhüllende Erfahrung, die den Ursprung des Lebens interpretiert.

„Verjüngung ist für mich die Kunst, die jugendliche Kraft oder das jugendliche Erscheinungsbild wiederherzustellen, ohne dabei den Bezug zur Gegenwart und der Vergangenheit zu verlieren.“

DER KÜNSTLER

Mario Botta wurde 1943 in Mendrisio geboren. Seine Karriere begann mit Kollaborationen mit den großartigen Meistern Le Corbusier und Louis Kahn, die ihn stark prägten. So entwickelte sich seine architektonische Handschrift: das Design reiner, beeindruckender, geometrischer Formen. Jedes seiner Werke ist von einer gewissen Heiligkeit umgeben, durch die er die Bedeutung der Architektur als Ausdrucksmittel der menschlichen Erinnerung verdeutlicht. Photo credit: Nicola Gnesi – Courtesy of Fondazione Henraux.

EIN INNIGE VERBUNDENHEIT ZUR KUNST

Mit diesem neuen Projekt setzt La Prairie die Reihe an Kollaborationen mit Schweizer Künstlern im Jahr 2018 voller Freude fort. Für die Art Basel 2018 in Hong Kong gab La Prairie bei Julian Charrière eine Filminstallation über die Kraft des Lichts in Auftrag – als Hommage an La Prairies White Caviar Crème Extraordinaire. Die Art Basel 2018 in Basel wurde Zeuge von La Prairies Zusammenarbeit mit Manon Wertenbroek – eine Serie fotografischer Werke legte den Fokus auf das Design, die Wissenschaft und die verwöhnenden Kräfte von Skin Caviar Premier.

EIN KREATIVES ENGAGEMENT

Mario Botta setzt sich immerwährend dafür ein, die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung gemeinsamer Kunsterlebnisse zu lenken. Als Dank lässt La Prairie dem Fondazione Teatro dell’Architettura eine Spende zukommen – einem neuen Kulturzentrum, designt von Mario Botta.

Ihr nächster Händler

+